Seminarraum (Zoom)

Ich habe für verschiedene Bildungsträger Zoom-Seminarräume eingerichtet, in der die jeweils angesetzten Inhouse-Seminare stattfinden. Wenn Sie auf das Zoom-Symbol des Anbieters des von Ihnen gebuchten Seminars klicken, gelangen Sie zu Ihrem Seminarraum.

 

Der Zoom-Seminarraum ist offen – es ist also jederzeit möglich, den Raum Ihres Seminars schon jetzt zu betreten und sich – soweit nicht schon bekannt – mit der Plattform Zoom vertraut zu machen. Ebenfalls ist es möglich, sich bereits jetzt mit den anderen Seminarteilnehmern in Ihrem Seminarraum zu treffen. Hier gibt es nur eine Ausnahme: Wenn gerade eine andere Online-Veranstaltung in einem meiner Räume läuft, ist jeder weitere Zoomraum gesperrt.

Die Seminarräume in alphabetischer Reihenfolge:

BVMW Ruhrgebiet

Meeting-ID: 812 9473 1571
Kenncode: 037165

Creditreform Bochum

Meeting-ID: 993 3171 7938
Kenncode: 292217

IHK Arnsberg

Meeting-ID: 976 5265 8734
Kenncode: 764594

IHK Dortmund

Meeting-ID: 984 6461 1029
Kenncode: 946073

K.L.U.G-Netzwerk

Meeting-ID: 988 2141 3519
Kenncode: 829001

Kreis Soest

Meeting-ID: 821 9197 5210
Kenncode: 648090

Studieninstitut Soest

für kommunale Verwaltung Hellweg-Sauerland

Meeting-ID: 921 2948 5694
Kenncode: 213081

Studieninstitut Wuppertal

Bergisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung

Meeting-ID: 946 3088 4765
Kenncode: 537246

Stadt Wuppertal

Meeting-ID: 841 4384 0832
Kenncode: 825033

Meinen persönlichen Seminarraum erreichen Sie hier:

Meeting-ID: 577 043 7417

Kenncode: Dwn0wx

Nützliche Tipps und Links
zum Überprüfen der eigenen Technik:

Für Online-Seminare benötigen Sie ein Mikrofon, eine Kamera sowie Computermaus und Tastatur zum Schreiben und Zeichnen. Einen allgemeinen Test für Ihre Kommunikationssysteme finden Sie hier: https://www.onlinemictest.com/de/. Oft sind Teilnehmer nur über das Handy oder über ein Tablet in der Veranstaltungen. Dies ist technisch möglich, wird aber von mir nicht empfohlen. Der Grund: Einige interaktive Steuerungen funktionieren nicht und der größte Nachteil besteht darin, dass man die Präsentation und die anderen Teilnehmer nicht gleichzeitig sehen kann - und somit keine echte Gruppenatmosphäre im virtuellen Seminarraum besteht.

 

Für die Teilnahme an Zoom-Meetings ist es erforderlich, sich vorher die entsprechende App herunterzuladen. Genaue Infos dazu erhalten Sie unter https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-Teilnahme-an-einem-Meeting. Mit dem o.g. Link startet dieser Prozess automatisch, wenn Sie Zoom bisher nicht auf Ihrem Rechner installiert haben.

 

Damit die Bild- und Tonübertragung bei Online-Seminaren stabil bleibt, ist es besser, anstelle einer WLAN-Verbindung ein festes Netzwerkkabel zwischen Ihrem Router und dem Computer einzurichten. Für eine optimale Übertragung benötigen Sie eine ausreichende Bandbreite. Hier ist eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 16 Mbits/Sekunde sowie eine Upload-Geschwindigkeit von etwa 3-5 Mbits/Sekunde zu empfehlen. Einen Speedtest für Ihre Internetverbindung finden Sie z.B. hier: https://speedtest.computerbild.de/

 

Achten Sie zunächst auf eine passende Kameraposition (möglichst in Höhe Ihres Gesichts) und einer sehr guten Ausleuchtung des Raumes (Gegenlicht wie z.B. ein Fenster im Rücken vermeiden). Gerade bei normalen Webcams ist das Bild schon im Ansatz mäßig - bei schlechtem Licht versagen die meisten Webcams und produzieren nur noch ein verschwommenes und flaues Bild.

Zoomaufnahme mit einem Hintergrundbild, Webcam Sony ZV1, sehr helles Tageslicht von rechts,

durch Ausleuchtung wird der starke Schatten der linken Gesichtshälfte gemindert.

Das Mikrofon ist nicht zu sehen und befindet sich genau unter der Unterkante des Bildes.

Weiterhin ist der Ton ein wesentlicher Faktor für eine gute Kommunkation. Achten Sie darauf, dass Ihr Sprechabstand zum Mikrofon nicht allzu weit ist. Ein Abstand von einer Handbreite ist empfehlenswert, mit einem weiteren Sprechabstand sinkt die Tonqualität deutlich. Dieser große Sprechabstand entsteht automatisch, wenn das in einem Laptop vorhandene Mikrofon oder das Mikro der auf den Bildschirm gesteckten Webcam genutzt wird. Deshalb empfiehlt sich die Nutzung eines externen Mikrofons (konkrete Empfehlungen unten), das man direkt vor sich positionieren kann. Eine sehr gute Lösung sind auch die sog. Lavalier-Mikrofone, die man an der eigenen Kleidung befestigen kann.

 

Die Plattform Zoom hat eine recht gute Muting-Funktion. Das bedeutet, dass Rückkopplungen und Hall vermieden werden. Somit empfehle ich, die Mikrofone während der Veranstaltungen ruhig offen zu lassen, so dass man sich wie in einem Präsenz-Seminar jederzeit zu Wort melden kann. Das Ausschalten des eigenen Mikrofons ist nur sinnvoll, wenn man im eigenen Raum eine nicht vermeidbare Geräuschkulisse hat, die andere Teilnehmer stören würde. In Sachen Ton noch ein Wort zu Telefon-Headsets, die ich oft in Webinaren erlebe: Bitte nicht, der Ton ist grauenhaft. Außerdem ist das permanente Tragen der "Mickey-Mouse-Ohren" kein optischer Genuss für den Gegenüber.

 

Noch etwas zu Lautsprechern. Auch hier sind die meisten Lautsprecher eines Laptops eher dürftig. Schon einfache externe Computerlautsprecher bieten einen besseren und ausgewogeneren Klang und haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie in größerer Entferung vom Mikrofon aufgebaut werden können, so dass Rückkopplungen oder Hall damit vermieden werden.

 

Sollten Sie noch zusätzliche technische Fragen haben oder etwas ausprobieren wollen, wozu Sie einen Gesprächspartner benötigen, können wir gerne gemeinsam vorab einen kleinen Test durchführen. Rufen Sie mich dazu einfach an. Eine gute Möglichkeit zu einem Test ist auch mein offenes Zoom-Café jeden Freitagmorgen von 8-9 Uhr.

Konkrete Technik-Kaufempfehlungen:

Welche Kamera sollte ich nutzen? Welches Mikrofon bringt einen guten Ton gerade für die menschliche Stimme? Wie springe ich mit einem Knopfdruck von meinem Kamerabild auf die Präsentation? Das Feld der einsetzbaren Technik für Videokonferenzen und Online-Seminare ist unendlich groß. Klicken Sie auf den nachfolgenden Mikrofon-Button und Sie können sich meine konkreten Empfehlungen mit Preisen zur Technik für Webinarstudios anschauen.

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© BERKEMEYER Unternehmensbegeisterung, Robert Berkemeyer, Gelsenkirchen, Telefon 0173 2865790