Einladung zum offenen VIVA-Seminar

 

Wir laden Sie herzlich zu unserem Erfolgsseminar "VIVA – Strategie des aktiven Handelns" ein. In diesem Seminar können Sie sich ausgiebig mit dem Themen "Erfolgsstrategien" und "Veränderung" befassen. Der Fokus unserer Arbeit liegt darauf, Veränderungen nicht als Bedrohung zu empfinden, sondern die Chancen zu erkennen, die sich dahinter verbergen.

 

Veränderung ist die Voraussetzung für eine Verbesserung. Gut geplante und gezielt durchgeführte Verbesserungen münden in einen nachhaltigen Erfolg. Mit unserem Ansatz unterstützen wir Führungskräfte und Mitarbeiter in den aktiven Prozessen einer Veränderung und bei der Realisierung funktionierender Erfolgsstrategien.

 

Sie planen eine Veränderung? Sie wissen, was Sie verändern möchten, aber nicht wie? Sie haben bereits eine Veränderung begonnen, diese ist jedoch ins Stocken geraten?

 

Innerhalb unserer gemeinsamen Arbeit werden Sie Lösungsstrategien entwickeln, die Sie in die Praxis übertragen können und so zu einem herausragenden und nachhaltigen Erfolg in Ihrem Arbeits- und Privatleben führen werden.

 

Alle weiteren Informationen können Sie dem Anhang und der Seminarbeschreibung entnehmen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Mit herzlichen Grüßen, Ihre Referenten

Monika Sundermann und Robert Berkemeyer

Seminarbeschreibung

VIVA - Strategie des aktiven Handelns

Fast jedes Unternehmen sieht sich mit einem schnell verändernden Markt konfrontiert. Will man die aktuelle Marktposition verteidigen bzw. ausbauen, gilt es, Wachstum auf Kosten des Mitbewerbs zu produzieren.

 

Möglichkeiten zur nachhaltigen Differenzierung ergeben sich u.a. durch Preis- oder Kommunikationsstrategien sowie im Produkt- und Servicebereich. Die Chance, sich entscheidend und nachhaltig vom Mitbewerb abzusetzen, liegt jedoch wesentlich im Potential aller Mitarbeiter und Manager.

 

Änderungen von Unternehmensstrukturen oder Organisationsformen alleine bewirken wenig. Die Qualität der Einstellung der einzelnen Manager und Mitarbeiter zu den notwendigen Veränderungen entscheidet über die Zukunft des Unternehmens.

 

Wer nur mit dem Verstand reagiert, ist nicht mit dem Herzen dabei.

 

Der Mensch ist das Ergebnis seiner Erfahrungen. Er ist von Kindesbeinen an geprägt durch seine Umwelt sowie durch Personen konditioniert. Als Ergebnis dieses Prozesses hat er sich meist ein sehr festes Weltbild zugelegt.

 

Viele Erwachsene leben in einem selbst gestalteten "Container".

 

Der typische "Containerbewohner"…

 

  • lässt sein Kreativpotenzial verkümmern
  • geht kein Risiko ein
  • will keine Verantwortung übernehmen
  • flüchtet sich in Vermeidungsstrategien oder Schuldzuweisungen
  • hat eine ausgeprägte Angst vor allem Neuen (Unbekannten)
  • ist satt, bequem, selbstzufrieden und hat kein oder wenig Interesse an notwendigen Veränderungen
  • versucht, die Einführung neuer Strategien, Methoden und Maßnahmen zu verhindern, sei es durch "Dienst nach Vorschrift" oder durch permanente "Killerphrasen" wie: "Das haben wir schon früher versucht..."

 

Die Liste dieser Punkte ließe sich beliebig verlängern, denn die Kreativität von ängstlichen oder negativ denkenden Menschen ist auf das Abblocken möglicher Alternativlösungen ausgerichtet.

 

Die Einstellung des Menschen beeinflusst sein Verhalten. Im Falle von Führungskräften bedeutet dies in erhöhtem Maße, dass sie ihre eigene negative Einstellung auf ihre Mitarbeiter übertragen.

 

Aus diesem Grunde versagen auch die jeweiligen Management-Methoden.

 

Mitarbeiter und Führungskräfte, die mit nur 5 statt 10 Punkten Einsatz an der Einführung oder Umsetzung einer Methode oder Maßnahme arbeiten, erzielen auch nur 5 Punkte Ergebnisse.

 

Eine 5 Punkte Schonhaltung bedeutet die Verfehlung der wichtigsten Unternehmensziele.

 

Fazit zum VIVA-Seminar

Zunächst muss die Einstellung der Führungskräfte und Mitarbeiter verändert werden, dann verändert sich automatisch – als Folge der veränderten Einstellung – das Verhalten der Menschen.

 

Diese Gedanken sind Basis unseres Vortrags- und Seminarkonzeptes, das sich natürlich weiterführend an den Anforderungen unserer Kunden orientiert.

 

Ziele des VIVA-Seminars

Mit diesem Seminar wollen wir erreichen, dass…

  • Freude und Begeisterung in der Arbeit entstehen und dadurch Leistung und Arbeitsqualität ansteigen
  • ein Klima von Offenheit, Vertrauen und Ehrlichkeit entsteht
  • Führungskräfte und Mitarbeiter Selbstbestätigung in der Arbeit finden
  • endlose Rechtfertigungen, Schuldzuweisungen bei Problemen und Konflikten - sowie der damit verbundene Geld- und Zeitverlust entfallen
  • über materielle Anreizsysteme hinaus Wege zu mehr Selbst-Motivation, Selbst- Organisation und Selbst-Kontrolle gefunden werden
  • die permanenten Veränderungsprozesse in der beruflichen Umwelt als kreative Chance angesehen werden
  • Führungskräfte und Mitarbeiter sich Ihrer Verantwortung bewusst werden
  • Führungskräfte und Mitarbeiter sich der komplizierten Marktsituation stellen, geeignete Strategien entwickeln, daraus Unternehmenszielsetzungen generieren, persönliche Zielsetzungen ableiten und diese konsequent umsetzen
  • Sie Ihre eigenen Talente und Potenziale erkennen und diese in eine Erfolgsstrategie übertragen

Fragestellungen des VIVA-Seminars

Das Seminar soll dem Einzelnen helfen, Antworten auf Fragen zu bekommen, die etwa lauten können:

  • Wie generiere ich eine positive Einstellung und ein neues Bewusst-Sein?
  • Wo liegen meine Potenziale?
  • Wie kann ich meine Ziele erreichen?
  • Wie entstehen meine Probleme tatsächlich und welche neuen Strategien helfen, um sie zu lösen?
  • Warum schiebe ich unerledigte Handlungen oder dringende Gespräche immer wieder auf?
  • Wie übernehme ich die Verantwortung für mein erfolgreiches und erfüllendes Leben?
  • Wie kann ich mich von Blockaden freimachen? 
  • Welche Wege muss ich einschlagen, um mein eigenes Potenzial und das Anderer voll zur Entfaltung zu bringen?
  • Wie erreiche ich, dass ich selber und die Menschen in meinem (Arbeits-)Umfeld mit ganzem Herzen zu ihrer Aufgabe stehen?
  • Wie erziele ich Unternehmensbegeisterung?

Konkreter Nutzen des VIVA-Seminars

Im VIVA-Seminar erzielen Sie durch die Bewusstmachung Ihrer persönlichen Einstellung eine größere Klarheit und Eigenmotivation bei der Umsetzung Ihrer Projekte. Dadurch wird Ihr Potenzial als aktiver "Mit-Arbeiter" Ihres Unternehmens deutlich. Im diesem VIVA-Seminar ist eine persönliche Potenzialanalyse enthalten - hier erhalten Sie wesentliche Informationen für eine zukünftige gezielte Nutzung Ihrer Talente.

 

Über die Schärfung des eigenen Bewusstseins erreichen Sie eine positive Einstellung zur Analyse anstehender Probleme, eine verbesserte Kommunikation mit dem Umfeld und eine lösungsorientierte Arbeitshaltung. Hierbei trennt das Seminar nicht zwischen dem Berufs- und Privatleben. Somit ergibt sich ein persönlicher Nutzen für beide Lebensbereiche.

 

Durch die Verknüpfung Ihrer persönlichen Ziele mit den Arbeitszielen werden Sie als Mitarbeiter oder Führungskraft in die Lage versetzt, die Strategie Ihres Unternehmens mit hoher Energie erfolgreich umzusetzen. Sie bekommen einen Handlungsleitfaden zur Verbesserung einer bereichsübergreifenden Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitern sowie den Kollegen untereinander.

 

Im Rahmen des Seminars werden sämtliche Problempunkte der Unternehmen von den Teilnehmern selbst deutlich gemacht und einem Lösungsansatz zugeführt. In einer sich aus dem Seminar ergebenden Analyse werden die aktuellen Probleme aus den Bereichen Führung, Kommunikation, Prozess- und Sachthemen konkret aufgelistet und können für die Erstellung eines weiterführenden Maßnahmenplans eingesetzt werden.

 

Nutzen des Seminars ist die Erkennung des eigenen Potenzials, ein positiver und aktiver Umgang mit Veränderungen, eine Entfaltung der persönlichen Talente und die Motivation anderer Menschen. Konkrete Rückmeldungen zum Nutzen des VIVA-Seminars können Sie aus den Teilnehmerstimmen ersehen.

 

Zeit und Dauer des VIVA-Seminars

Datum Seminar 1:

6.9. - 7.9.2019 (Freitag bis Samstag, Referenten Robert Berkemeyer und Monika Sundermann)

 

Uhrzeit:

Beginn am ersten Seminartag um 10 Uhr (Anreise bis spätestens 9.30 Uhr), am zweiten Seminartag um 9 Uhr, Ende an beiden Tagen um 17 Uhr

 

Veranstaltungsort des VIVA-Seminars

Hotel Schloss Berge

Adenauerallee 103

45894 Gelsenkirchen

Telefon 0209 1774 0

www.schloss-berge.de

E-Mail: info@schloss-berge.de

 

Kosten des VIVA-Seminars

Seminarkosten: 800 Euro pro Person zzgl. 19% MwSt.

Die Kosten für die Abendverpflegung und Übernachtung rechnen Sie bitte direkt mit dem Hotel ab. Bitte erfragen Sie hierzu die Tagungspauschale, die wir mit dem jeweiligen Hotel ausgehandelt haben.

 

 

Ihre Anmeldung

Bitte melden Sie sich verbindlich über das Online-Anmeldeformular an oder senden uns eine E-Mail.

 

Der Anmeldeschluss für das VIVA-Seminar liegt immer sechs Wochen vor dem Beginn des jeweiligen Seminars.

 

Nachdem Sie uns Ihre Anmeldung gesendet haben, erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung sowie die entsprechende Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum auf unser Konto. Die weitereren Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Seite des Online-Anmeldeformulars.

Wir freuen uns, Sie als Teilnehmer in unserem Erfolgsseminar begrüßen zu dürfen!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BERKEMEYER Unternehmensbegeisterung, Robert Berkemeyer, Gelsenkirchen, Telefon 0173 2865790